Von Pannen und Wüstenralleys

Von Pannen und Wüstenralleys

Die WorldSkills sind bereits in vollem Gange. Die letzten Tage waren außerordentlich aufregend. Unser Flug von München nach Abu Dhabi gehört genauso dazu wie auch der Ritt auf den Sanddünen in der größten Sandwüste der Welt, der Rub al-Khali Wüste. Die Organisatoren der WorldSkills haben zu einem großen Wüstencamp geladen und wir waren auch dort. Natürlich stand in erster Linie Spaß und Entspannung an erster Stelle, jedoch war die Anspannung zwischen den Teams deutlich stark spürbar. Nicht zuletzt deshalb legten unsere Athleten einen Schuhplattler vor dem Eingang hin, um zu zeigen, wer sie sind und woher sie kommen.

Zuletzt soll dieses Porträt auch zeigen, unter welchen Anspannungen die einzelnen Athleten stehen und wer hinter ihnen steht um sie wieder aufzubauen. Man darf nicht vergessen, dass sich hier die weltbesten Kandidaten aus 75 Ländern (!) messen um Weltmeister zu werden.

Aber seht selbst:

Post a comment

*